Kleinstes gemeinsames Vielfaches (kgV)

Kleinstes gemeinsames Vielfaches (kgV) berechnen von und

Gemeinsames Vielfaches von A und B

Ein gemeinsames Vielfaches (V) von A und B hat folgende Eigenschaften:

  • Es ist eine natürliche Zahl.
  • V lässt sich ohne Rest durch A teilen.
  • V lässt sich ohne Rest durch B teilen.

Beispiel
Gemeinsame Vielfache von 4 und 6 sind 12, 24, 36, 48 …

Probe für 1212 : 4 = 3 Rest 012 : 6 = 2 Rest 0
Probe für 2424 : 4 = 6 Rest 024 : 6 = 4 Rest 0
Probe für 3636 : 4 = 9 Rest 036 : 6 = 6 Rest 0
Probe für 4848 : 4 = 12 Rest 048 : 6 = 8 Rest 0

Kleinstes gemeinsames Vielfaches (kgV) von A und B

Das kleinste gemeinsame Vielfache ist die kleinste natürliche Zahl, die sich durch A als auch durch B ohne Rest teilen lässt. Das kleinste gemeinsame Vielfache (kgV) von A und B hat somit folgende Eigenschaften:

  • Es ist eine natürliche Zahl.
  • Das kgV lässt sich ohne Rest durch A teilen.
  • Das kgV lässt sich ohne Rest durch B teilen.
  • A und B haben kein kleineres gemeinsames Vielfaches als das kgV.

Beispiel
Kleinstes gemeinsames Vielfaches von 4 und 6 ist 12.



FAQ

Informieren Sie sich über häufig
gestellte Fragen zu CompuLearn. » FAQ

Service & Support

Haben Sie Fragen oder möchten Sie
weitere Informationen? » Hier finden Sie Hilfe!