DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Stand 01.04.2018

CompuLearn ist ein Angebot der Firma Marianne Ottenhaus, Schwarzwaldstraße 77, D-70569 Stuttgart (im Folgenden Anbieter genannt). Das Angebot umfasst die Lernsysteme CompuLearn Französisch, CompuLearn Englisch und CompuLearn Mathematik (Produkte). Die Produkte sind jeweils als Standard- und Schulversion erhältlich. Für die Nutzung seiner Produkte betreibt der Anbieter die Webseite www.compulearnonline.de.

Der Anbieter nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Grundlage hierfür sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, wie Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Telemediengesetz (TMG). Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie der Anbieter diesen Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

1. Personenbezogene Daten und deren Verwendung

  1. Der Anbieter verpflichtet sich, personenbezogene Daten vertraulich zu behandeln. Kundendaten werden ausschließlich für eigene vertragsgemäße Zwecke gespeichert und verarbeitet. In folgenden Fällen werden personenbezogene Daten benötigt:
    • Erteilung einer Bestellung
    • Online-Nutzung der Produkte
    • Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular
    • Supportanfrage über ein Supportformular
    • Verwendung des Forums

2. Datenübermittlung an Dritte

  1. Es findet keine Datenübermittlung an Dritte ohne Einwilligung des Betroffenen oder ohne gesetzliche Grundlage statt.

3. Einsatz von Cookies

  1. Bei den Produkten, die im Internet-Browser nutzbar sind, werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Browser Ihres Zugriffsgerätes gespeichert werden. Bei der Internet-Nutzung von CompuLearn-Produkten werden Cookies eingesetzt, um die Anmeldung (mit Benutzernamen und Passwort) zu ermöglichen. Außerdem werden Cookies eingesetzt, um anonymisierte Nutzungsdaten zu erheben. Um das Internet-Angebot des Anbieters vollständig nutzen zu können, müssen im Browser Cookies aktiviert sein. Mit der Nutzung der Webseite des Anbieters akzeptiert der Kunde den Einsatz von Cookies.

4. Datenübertragung

  1. Der Anbieter verwendet für sein Online-Angebot ein sicheres Übertragungsverfahren, die so genannte "Secure Socket Layer" (SSL) - Übertragung. Alle mit dieser Methode übertragenen Informationen werden verschlüsselt, bevor sie gesendet werden. Die SSL-Übertragung wird von allen modernen Browsern unterstützt und ist zu jedem Zeitpunkt sicher.

5. Datenspeicherung

  1. Für die Speicherung Ihrer Daten werden Sicherheitstechnologien verwendet, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechenden (z. B. Firewalls, Passwortschutz, Zutrittskontrollen, etc.). Hierbei arbeitet der Anbieter mit einem führenden Provider mit Sitz in Deutschland zusammen, der seine Prozesse entsprechend der Information Technology Infrastructure Library (ITIL) gestaltet.

6. Erfassung von Daten

6.1 Log-Dateien

  1. Jeder Zugriff auf die Webseite des Anbieters und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden:
    • Remote Host (Name und IP-Adresse des Computers, der die Seite anfordert)
    • Uhrzeit, Status, übertragene Datenmenge und Referrer
    • Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain
  2. Diese Daten werden anonymisiert erfasst, eine Zuordnung zu Personen ist nicht möglich.

6.2 Personenbezogene Daten

  1. Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Kunde diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, macht. Der Anbieter ist bestrebt, personenbezogene Daten durch Ergreifung von technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Insbesondere werden Online-Passwörter nicht direkt gespeichert, sondern die Hashwerte der Passwörter.

6.3 Daten von Schülern

  1. Damit sich ein Schüler bei CompuLearn für die Schule einloggen kann, bekommt er von seiner Lehrerin oder seinem Lehrer einen Zugangscode. Zusätzlich benötigt der Schüler ein persönliches Passwort und einen Benutzernamen. Das Passwort wird vom Schüler festgelegt. Der Benutzername eines Schülers ist ein frei wählbarer Name (keine Email-Adresse), den er selbst festlegen kann oder den die Lehrkraft festlegt. Die Schüler einer Klasse sehen nur ihre eigenen Lernstatistiken, die Statistiken aller Schüler einer Klasse sieht ausschließlich die betreuende Lehrkraft. Andere Lehrer haben keinen Zugriff auf diese Daten.

6.4 Anonymisierte Nutzungsdaten

  1. Anhand der Nutzungsdaten seiner Webseite beurteilt der Anbieter, welche Teile der Website besucht werden und wie lange Besucher dort verweilen. Die Auswertung dieser Daten erfolgt anonymisiert und ermöglicht keine Zuordnung zu einzelnen Personen.

Forum

Informieren Sie sich über Neuigkeiten und schreiben Sie uns Ihre Meinung! » Auf ins Forum!

Service & Support

Haben Sie Fragen oder möchten Sie weitere Informationen? » Hier finden Sie Hilfe!